Hinweis zu Cookies.

Der Betreiber dieser Webseite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Auswahl gilt für 30 Tage. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.

Ing. Erwin Brunnhuber - The World of Feng Shui

Aus der Welt der Raumenergetik. Feng Shui, Architektur, Vastu, Space Clearing, Methoden und Anwendungsbeispiele.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Drache und Tiger, Phönix und Schildkröte

Veröffentlicht von am in Feng Shui
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 1322
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken

Eine günstiges Grundstück fördert den Erfolg und den Wohlstand der Bewohner oder der Angehörigen. In der Feng Shui Formenschule wird eine gute Landschaftsformation mit dem Bild der 4 Tiere symbolisiert.

Man stellt sich vor, in der Haustür zu stehen und nach draußen zu schauen. Auf der linken Seite sollte sich ein höherer Hügel befinden, der wie ein mit dem Kopf nach vorne gerichteter, liegender Drache aussieht. Auf der rechten Seite sollten sich niedrigere Hügel befinden, einem liegenden Tiger gleich, damit verbrauchte Luft und Energie abfließen können.
Hinter dem Haus verhindert ein Hügel (Schildkröte) das Abfließen des guten Qi und bietet gleichzeitig eine Rückendeckung. Grundsätzlich gilt es als günstig, einen See oder Fluss auf dem Grundstück zu haben. Bei einem Fluss sollte die Flussschleife zum Haus hin zeigen. Vor dem Grundstück sollten sich keine Hindernisse erheben, damit der symbolische Phönix freie Sicht nach vorne hat.

Ähnlich der westlichen Geomantie wird auch im östlichen Feng Shui das Bewusst-Sein des Ortes, auch als "Genius Loci" bezeichnet, durch die Schlange symbolisiert.

0

Erwin Brunnhuber hat Feng Shui bei Erich Gromek, Jes T.Y.Lim und Howard Choy studiert und vereint in seinen Beratungen das Fachwissen traditioneller Feng Shui Meister mit seiner langjährigen Erfahrung im internationalen Management eines IT-Konzerns.

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Freitag, 21 Juli 2017