Hinweis zu Cookies.

Der Betreiber dieser Webseite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Auswahl gilt für 30 Tage. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.

Energetische Reinigung und Informationsarbeit

Als Space Clearing bezeichnet man die rituelle, energetische oder feinstoffliche Reinigung von Grundstücken, Gebäuden und Räumen. In alten Kulturen und Religionen ist Space Clearing traditionell verankert und im ländlichen Bereich ist es üblich zu allen Heiligen Zeiten Wohngebäude und Ställe in den Rauhnächten zu räuchern. Meist benutzt man dabei Weihrauch.

In Klöstern asiatischer und indonesischer Kulturen werden in alter Tradition auch Klänge verwendet - Zimbeln, speziell gefertigte Glocken und -spiele um Energien zu lockern, zu klären und um den Raum zu reinigen.


Geolino: Die Erdschichten

(Bildquelle: Geolino - Die Erdschichten)

Kulturen kommen und gehen...

... aber Energie bleibt noch lange verankert und für viele Generationen erhalten. Nicht alle Energien sind positiv und erzeugen so Belastungen, deren Auswirkungen wir in Form von Emotionen erfahren können und uns beeinträchtigen. Dazu gehören unter anderem Schlachtfelder, Historische Grabanlagen, Opfer- und Kultstätten, Schlachthöfe, Hinrichtungsstätten

Bewohner kommen und gehen...

Die Emotionen oder auch der Geschäftserfolg der Vorbewohner einer Wohnung oder eines Geschäftslokal finden sich als Ablagerung in vielen Schichten auf Möbeln, Wänden und anderen übernommenen Gegenständen wieder, die uns leicht aus dem Gleichgewicht bringen, streitlustig machen oder sogar Depressionen fördern können.

Physischer Schmutz oder die Ansammlung von "Gerümpel" zieht niedere Energieformen an, deren Auswirkungen sich in Lethargie und Müdigkeit, Verstopfungen von Meridianen und dem Blockieren von Organen, dem Hang zu Übergewicht, mangelndem Selbstwertgefühl oder Disharmonie äußern können.

Symbole zur Harmonisierung, Schutz und Re-Vitalisierung

Symbolen werden auf der ganzen Welt zum Schutz oder zur Harmonisierung eingesetzt, die schon zum Teil von unseren Ahnen vor tausenden von Jahren verwendet wurden - so z.B. der Mistelkranz an der Eingangstür, die geschnitzte "Blume des Lebens" an Deckenbalken, Schutzrunen, der Davidsstern als Sinnbild des weiblichen und männlichen, das Yin-Yang Zeichen.

Der Wiener Erich Körbler (gestorben März 1994) hat sich im 20.Jahrhundert intensiv mit der Erforschung der Wirkung von Symbolen auf den Organismus beschäftigt - dabei hat er auch ein Symbol zur Abschwächung der schädlichen Wirkung von Elektrosmog entdeckt.


 

Space Clearing - für einen unbelasteten Start in Ihre neue Wohnung und Ihr neues Geschäft!