Hinweis zu Cookies.

Der Betreiber dieser Webseite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Auswahl gilt für 30 Tage. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.

office@ma-eo.at +43 664/382 65 88

Sortimentserweiterung Feng Shui Artikel

Ich freue mich, Euch wieder eine kleine Auswahl an Kristallen, Mineralien und Feng Shui Artikel und Werkzeugen zu attraktiven Preisen anbieten zu können. 

  • Sodalith Jumbo Trommelsteine zur Verbesserung der Raumenergie je nach Größe per Stück ab 3,50
  • Angeschliffene Rosenquarzbrocken zur Verbesserung der Raumenergie ab 13,--
  • Facettierte Bergkristalle in Kugel, Tropfen oder Drachentränenform ab 10,--
  • Bergkristall Trommelsteine, klar und rein, für eine Schale zur Verbesserung der Raumenergie oder Aufbereiten des Herzpunktes ab 42,--

    Weiterlesen

    Drucken E-Mail

25 Grundregeln der Baubiologie

Baustoffe und Schallschutz

1. Baustoffe natürlich und unverfälscht
2. Geruchsneutral oder angenehmer Geruch ohne Abgabe von Giftstoffen
3. Verwendung von Baustoffen mit geringer Radioaktivität
4. Optimaler Schallschutz (einschl. Infraschall)

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wichtige Informationen zur DSGVO

Ihre erfassten Daten wurden natürlich bereits jetzt schon auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 TKG sowie des § 8 DSG gespeichert, bearbeitet und geschützt. Die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung EU-DSGVO 2016/679  erfordert zusätzlich einige Umstellungen, um die Nutzung Ihrer persönlichen Daten für Sie noch transparenter zu machen. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Der Eingang - Tor zur Welt

Die Eingangsenergie bestimmt die Energie im gesamten Haus. Ähnlich einem Blatt wird die Energie von einer Zuleitung in jeden Raum geführt. Deshalb hat der Eingangsbereich besonderen Stellenwert im Qi-Mag Feng-Shui nach Dr.Jes Lim. Der Eingang entscheidet nicht nur über die Möglichkeiten in Ihrem Leben mit – er ist in vielerlei Hinsicht wichtig für Ihr Wohlbefinden und der Lebensqualität im Haus oder Ihrer Wohnung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Holen Sie sich das kostenlose Video zur Einführung.

Die Einsatzmöglichkeiten der Raumenergetik sind vielfältig - vom erholsamen Schlafplatz bis zum Geschäftseingang, der Kunden anzieht. Ich nutze in meinen Beratungen verschiedene Methoden, wie Feng Shui, Radiästhesie, Space Clearing, Steinkunde und vieles mehr.

In 12 Minuten erfahren Sie mehr, was Raumenergetik bewirken kann.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

I Ging 2018

„Das Buch der Wandlungen enthält das Maß von Himmel und Erde; darum kann man damit den Sinn von Himmel und Erde umfassen und gliedern.“

(Richard Wilhelm)

Das Jahr 2018 steht unter dem Zeichen Hex 27 - Die Ernährung oder das Einverleiben. 

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Die 3 Bethen

Am Anfang der Menschheit verehrten wir die Mutter Erde, als Symbol der Fruchtbarkeit, des Lebens, des Vergehens und des Seins im Jetzt und Hier. Diese Göttin wurde später in der Dreiheit verehrt - auch in Anlehnung an die Vorstellung eines 3-gegliederten Kosmos mit Himmel, Land und Meer und der Unterwelt.

Der Name dieser Göttin ist uns aus frühen Schriften aus Mykene als Podina und Potnia überliefert. Er leitet sich ab von der indogerm. Silbe Podh/Pot – aus welcher das Wort Boden (ursprünglich war hier der Boden am Altar gemeint) hervorgegangen ist.
Im kelt. gibt es das Wort Bedo – das Grab, die Erde, im hebräischen Beth – Erde, Wohnhöhle, später Haus. Daher auch der Name der Erdmutter-Trinität als „Bethen“  volksmdl. auch Bede-Pöte-Pod-Pode-Butte-Butze-Petze; in Rom die 3 Parzen).

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Feng Shui in der Antike

Je nach Buchautor ist die Feng Shui Lehre zwischen 7000 und 3000 Jahre alt. Begründet wird das in vielen Fällen mit der Erfindung der Schrift.

Was ist nun wahr?

Ursprünglich war Feng Shui Geheimwissen mit mündlicher Überlieferung, die sich dazu vieler Legenden bediente, wie die des Kaiser Xia Yu der die Lo Shu Zahlen auf dem Panzer einer Schildkröte gefunden haben soll.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Feng Shui im Mittelalter

Wie wir im ersten Teil dieser Serie schon gehört haben, wurde Feng Shui als Geheimwissenschaft mit Legenden und Geschichten von Meistern zu Ihren Schülern weitergegeben. Aufzeichnungen und der wesentliche frühere Gebrauch der Schrift waren also nicht der Grund dafür, dass Feng Shui über Jahrtausende bis heute überliefert wurde. 

Das Mittelalter zwischen 500 und 1500 unserer Zeitrechnung ist geprägt durch die Machtstellung der Kirche im Westen. Jeder philosophischer Ansatz, der nicht in das von der Kirche geprägte Weltbild passte, wurde mit Feuer und Folter, Kriegen und Verfolgung unterdrückt. Im Asiatischen Raum hatten die Menschen während der Sui, Tang und Song Dynastien großartige Errungenschaften, die sich auch in der Feng Shui Lehre reflektiert wiederfinden. Der Meister Yang Yun Song schrieb um das 9.Jahrhundert, dass "die Landschaft ähnlich dem Körper Gefäße verfügt, in denen Qi fließt.". Er gilt als Gründer der Formen-Kraft Schule. 

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Feng Shui in der Neuzeit

Im dritten Teil unseres historischen Abrisses betrachten wir Ming Dynastie, den Zusammenprall des Westens mit den Asiatischen Traditionen, die Kulturrevolution bis hin zur Neuzeit.  

Während der Ming Dynastie 1368-1644 unserer Zeitrechnung entwickelte sich der philosophische Gedanke des Eins-Seins, der Einheit von Geist, Körper und Qi. Im Feng Shui findet der Gedanke der Einheit des Menschen mit der Natur seinen festen Platz. In dieser Epoche setzten Feldherren Feng Shui Kenntnisse auch zur Kriegsführung ein.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Tianxin 天心), the Taiji 太極 and the Centre (Zhongxin 中心) in Feng Shui practice

In reference to an article written by Master Howard Choy, a Zhongxin requires a boundary to locate, so the space in question has to be enclosed somehow to have a physical centre that we can locate with geometry, it is “below form” 形之下 that is a concrete thing. A Taiji is where the Yin and Yang meet, it could be the meeting place between the active and the passive and the substantial and the insubstantial of a house. In contrast, a Tianxin or a Heaven’s Heart is “above form” (an abstract idea); it can be looked upon like seeing the situation from heaven above to locate the reference point on earth below.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Der Park der Ruhe und Kraft

Die Geomantie ist eine uralte Technik, die es gilt wieder zu entdecken und in unseren Alltag zu integrieren. Gestern nachmittag habe ich an einer geomantischen Führung von Christian Galko am Wiener Zentralfriedhof teilgenommen.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Newsletter Anmeldung

Möchten Sie laufend über neue Artikel und unsere Termine informiert werden? Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!
I agree with the Nutzungsbedingungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden. Im Anschluß schicken wir eine Bestätigungs E-Mail mit einem Link. Klicken Sie bitte diesen Link an, um Ihr Abonnement zu bestätigen.

Anfrage

Haben Sie Fragen oder möchten einen Beratungstermin vereinbaren?

office@ma-eo.at
+43 664 3826588

Bitte nutzen Sie auch das

Kontaktformular

Raumenergetik - Beratung und Schulung

Anmelden